Erfahrungen mit Peco – Geleisen / Bessere Fahreigenschaften bei DKW

PECO Code 80 / Code 55 Geleise

Von verschiedenen Seiten bin ich angefragt worden, wie wir im Club mit Peco-Produkten zufrieden sind.

Im Club verwenden wir PECO Code 80 / electrofrog – Weichen, also alle mit leitenden Herzstücken. Bei mir zu Hause verwende ich PECO Code 55 / electrofrog Weichen. Die Gleissysteme sind problemlos untereinander kombinierbar.

Verdrahtung der Weichen

Weichen sind problemlos zu verdrahten. In den Packungen sind entsprechende Hinweise vorhanden.

Spezielle Hinweise zu den DKW’s

Bei den PECO-DKW’s handelt es sich eigentlich um die ersten mehr oder weniger massstäblichen DKW’s in der Spur N. In meinem Bahnhof habe ich drei DKW’s hintereinander eingebaut. Anfänglich hatte ich gewisse Probleme, da vor allem KATO- und Arnold-Loks deutlich „abgebremst“ wurden. Ein Nachschleifen/Aufweiten (siehe Bilder) der Radlenker hat dieser Bremswirkung abgeholfen. 

Ich fahre mit Wendezügen mit 10 Wagen sowohl geschoben als gezogen problemlos über die Weichenstrassen. 

Die Verdrahtung ist einfach – wie üblich – man muss sich genau an das Schema halten, das der Packung beiliegt.  

Im N-Bahn Magazin ab Nr. 3/99 (Juli/August/September 1999) des Alba-Verlages ist eine 2-teilige Serie erschienen mit der Thematik „Gleise, Gleise, Gleise…“. Im Artikel wird neben den Arnold- und Minitrix Geleisen auch auf PECO eingegangen und im Besonderen auf die gute Funktionsfähigkeit der DKW hingewiesen. 

Andreas Wandfluh