08.12.2018 – Das neue Modul findet seinen definitiven Platz

Felix hatte Ende 2017 prognostiziert, dass das Modul beim Dorf Wildikon bis Ende Jahr 2018 fertig werden sollte. Er hat recht behalten und heute, am 8. Dezember 2018, haben wir das Modul in die Anlage eingebaut und natürlich auch sofort dokumentiert.

Einige Betrachter mögen vielleicht „bemängeln“, dass ein Modulübergang nicht ganz passt. Das ist korrekt, weil sich auch das Holz verziehen kann. Aber: wenn wir sicher sind, dass wir das Modul nicht mehr ausbauen müssen, dann werden wir die Übergänge alle überarbeiten – und ich garantiere Ihnen, dass keine Verbindungen mehr ersichtlich sind.

So, und nun ist es Zeit, die Bilder zu betrachten:

Das sind die beiden Erbauer, die Brüder Felix (links) und Louis

Mike hat ganz zu Beginn ebenfalls an diesem Modul mitgearbeitet. Heute hat er uns wieder einmal besucht und wir haben ihn natürlich fotografisch festgehalten.

Mike ist nicht etwa in Italien in den Ferien – wir haben ihn nur vor unserem Modellbahn-Hintergrund aufgenommen 
 Mit den vereinten Kräften von Felix, Louis, Mike und Andreas ist das Modul in die Anlage eingefügt worden.

Nach dem Einbau des Moduls ergeben sich völlig neue Perspektiven, um Bilder zu machen. Hier ein Beispiel:

Familie Säuberlis Garage müsste wieder mal aufgeräumt werden…
Aus dieser Perspektive ist der Scenic Divider ersichtlich


Der obige Scenic Divider hilft uns, den nördlichen Anlageteil vom südlichen optisch zu trennen. Damit der Übergang nicht allzu „drastisch“ wirkt, baut Andreas darum herum einen Gebirgs-Golfplatz. Leider wird dieser aber nicht bis Ende 2018 fertig – das Wetter ist zu feucht und für das Anpflanzen des Greens müssen wir das Frühjahr abwarten. Gespielt kann voraussichtlich ab Sommer werden…. 😉

Ein Motiv, das nur ganz selten auf Anlagen zu sehen ist. Darum ist es auch ganz schwierig, Golfspieler in Spur N zu erwerben. Im Moment ist das Set nicht lieferbar.

Wenn einer unserer interessierten Leser per Zufall ein solches Figurenset haben sollte und dieses entbehren könnte, wären wir dankbare Abnehmer – selbstverständlich gegen Bezahlung. Hier das von uns gesuchte Set:

Das Kontaktformular finden Sie hier